• Haupt
  • Soziale Beziehungen

Soziale Beziehungen

Das Gehirn des Teenagers

Nach der Untersuchung der Schäden durch Mobbing stellten die Wissenschaftler fest, dass im menschlichen Gehirn eine enge Beziehung besteht, wie soziale Ablehnung und körperliche Schmerzen wahrgenommen werden. Weiterlesen

Kennen Sie die Risiken des Missbrauchs von Technologien

Nach Angaben der mexikanischen Psychoanalytischen Vereinigung gibt es Schätzungen zufolge zwei Millionen Mexikaner, die vom Internet abhängig sind. Insofern ist die Abhängigkeit von digitalen Artikeln mit der von Drogen oder Sex vergleichbar, sagt Elizabeth Ojeda Sánchez, Kinderärztin des Tacuba General Hospital der ISSSTE. Weiterlesen

Hirnschäden verstärken die Gewalt

Eine Untersuchung mit 197 jungen Straftätern im Alter von 11 bis 19 Jahren, die Fragen zu ihrer Krankengeschichte, ihrer psychischen Gesundheit, ihren Überzeugungen und ihrem Drogenkonsum beantworteten, ergab, dass etwa die Hälfte der Teilnehmer in der Kindheit eine Gehirnverletzung erlitten hatte. Weiterlesen

Emotionen in der Pubertät verändern

Es ist das Alter der Veränderungen, nicht nur körperlich, sondern auch emotional. Es geht um die Pubertät, die bei Mädchen normalerweise zwischen acht und 13 Jahren und bei Jungen zwischen 10 und 15 Jahren beginnt. Bei einigen Minderjährigen beginnt die Pubertät vor oder nach diesem Alter, weshalb manche Menschen immer noch jünger wirken, während andere reifer werden. Weiterlesen

Vergiftung durch Amphetamin

Alle Amphetamine sind synthetische Stimulanzien. Dazu gehören Dexedrin, Benzedrin und Methedrin. Irgendwann wurden diese Medikamente verschrieben, um Appetit, Gewicht zu reduzieren, Müdigkeit und Depression zu bekämpfen. Heute werden Amphetamine zur Behandlung von Epilepsie und Hyperaktivität bei Mädchen und Jungen eingesetzt. Weiterlesen

Vermeiden Sie das Rauchen vor dem 18. Lebensjahr

In Spanien sind 73% der Kinder Passivraucher; Teenager, die Zigaretten vor dem 18. Lebensjahr meiden, können für den Rest ihres Lebens kaum eine Zigarre anzünden. Diese beiden Ideen waren einige der Schlussfolgerungen des 2. Tages der VI Trainingstage für Einwohner der Pädiatrie, die von der spanischen Vereinigung für Pädiatrie und vom Infant Nutrition Institute Hero Baby organisiert wurden. Weiterlesen

Sozialkompetenzen verhindern Mobbing unter Kindern

Soziale Fähigkeiten sind die spezifischen sozialen Fähigkeiten oder Fähigkeiten, die erforderlich sind, um eine zwischenmenschliche Aufgabe kompetent auszuführen. Fähigkeiten werden als eine Reihe von erlernten Verhaltensweisen verstanden. Unter ihnen sind: 1. Grundlegende soziale Interaktionsfähigkeiten: Lächeln und Lachen, Begrüßung, Präsentationen, Gefälligkeiten, Höflichkeit und Freundlichkeit. Weiterlesen

Madonna litt unter Mobbing

Wie alle Teenager hat die erfolgreiche Sängerin Madonna ihre Bühne als hässliches Entlein überstanden. In der Schule liebte sie niemand, und sie fühlte sich nicht so sehr in den Freundesgruppen, dass sie sich als "die seltsame" fühlte. Die Pop-Queen behauptet, sich in ihrer Kindheit und Jugend allein gefühlt zu haben, so dass ihre Kinder eine diskriminierungsfreie Ausbildung erhalten haben. Weiterlesen

Mit 13 Jahren vermeidbare schlechte Gewohnheiten

Eine in der Autonomen Gemeinschaft des Baskenlandes durchgeführte Studie kam zu dem Schluss, dass die Verhinderung schlechter Essgewohnheiten vor dem Alter von 13 Jahren beginnen muss, da sie mit 16 Jahren verwurzelt sind. Weniger gesunde Gewohnheiten seien die des Essens, gefolgt von Alkoholkonsum, sitzender Lebensweise, sexuellen Beziehungen mit hohem Risiko, Rauchen, Drogen und unzureichendem oder schlechtem Schlaf, sagte Marta Arrue, die die Forschung leitete. Weiterlesen

Menschen mit Akne zeigen selbstmörderische Tendenzen

Das Vorhandensein von Akne hängt mit dem Suizidrisiko zusammen. Dies wird durch die Ergebnisse einer vom British Medical Journal veröffentlichten Studie bestätigt. Die Studie ergab, dass ein latentes Risiko besteht, dass Patienten, die unter Akne leiden, während der Behandlung mit Isotretinoin (einem Arzneimittel, das zur Behandlung von schwerer oder zystischer Akne verwendet wird) Selbstmord begehen. Weiterlesen

Pubertät, Brücke zwischen Kindheit und Jugend

Während dieser kurzen Phase stehen die Eltern neuen und komplizierten Situationen gegenüber. Einerseits werden schwer verständliche Verhaltensweisen erzeugt, da die Pubertos versuchen, jugendliche Verhaltensweisen nachzuahmen. Zum anderen beginnt die sogenannte "Krise der Werte oder der Autorität". Während der Pubertät ist die Identität sehr verwirrt, weil er sich in einer Situation befindet, in der er aufgehört hat, ein Kind zu sein, aber auch kein Teenager geworden ist. Weiterlesen

Putzsituation in Mexiko

Wissen Sie, was Pflege ist und wie sie sich auf Kinder auswirkt. Was ist das Putzen? Finden Sie heraus und schützen Sie Ihre Kinder vor dieser neuen Form der Belästigung in elektronischen Medien wie dem Internet. Weiterlesen

Pubertät und Geselligkeit

Zwischen 12 und 14 Jahren beginnt eine Phase, in der Autonomie und Anpassungsfähigkeit an die Gesellschaft reifen. In der Kindheit sind die meisten Verhaltensweisen unangemessen oder reif; Da es jedoch eine progressive Entwicklung gibt, werden die Normen deutlicher und es wird ein angemessenes Verhalten gefordert. Weiterlesen

Emo zu sein ist eine Form der Rebellion vor der Welt

Sie sind Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren, in der Regel Gymnasiasten. Sie kleiden sich in Schwarz, mit "Skinny" -Hosen, tragen enge Hemden, Boot-Tennis und betonen ihre dunklen Ringe mit einem schwarzen Stift. Sie schneiden sich die Gesichter und Arme und bedecken dann die Narben mit ihren Haaren und mehreren Armbändern. Sie sagen, es sei eine Form der Rebellion vor ihren Eltern oder vor der Welt. Sie sind die "Emos" und pflegen eine enge Verbindung mit Depressionen. Weiterlesen

Technosthress nimmt täglich Opfer

Sind Sie besessen oder besessen davon, ein Mobiltelefon der nächsten Generation zu kaufen? Schlafen Sie nicht, um den modernsten Computer oder Gadget zu bekommen? Dann sind Sie wahrscheinlich Opfer von Techno-Stress. Weiterlesen

Passen Sie auf Ihre Kinder auf!

Woher weiß ich, ob mein Sohn mich belügt? Alle Eltern machen sich Sorgen um das Wohlergehen ihrer Kinder, aber was passiert, wenn sich ihr Verhalten ändert und wir glauben, dass sie uns nicht die Wahrheit sagen? Um diese Unsicherheit zu vermeiden, überprüfen Sie diese Tipps. Weiterlesen