Lebe ohne Ängste!

Ungefähr fünf Millionen Mexikaner haben die Diagnose Harninkontinenz. Diese Situation kann durch körperliche Aktivitäten wie Gehen oder Laufen verringert werden.

Nach Francisco Barrios, Urologe des Hospital Angeles Lomas , die Harninkontinenz es ist sehr häufig, dass es mit dem Alter zunimmt; Viele Menschen isolieren sich jedoch aus Mangel an Informationen und aus Angst, beurteilt zu werden.

 

Lebe ohne Ängste!

Es gibt mehrere Risikofaktoren für Harninkontinenz wie Anstrengung, Schwäche der Beckenbodenmuskulatur, Schwangerschaft, Geburt oder Wechseljahre. All dies kann jedoch durch Übung verhindert werden.

Nach einer Studie von Abteilung für Medizin am Brigham and Women's Hospital und an der Harvard Medical School in Boston Körperliche Aktivität wie Laufen oder Gehen reduziert die Harninkontinenz um bis zu 26%.

Darüber hinaus sind dies Aktivitäten, die das Zusammenleben der Familie fördern und Ihre körperliche und geistige Gesundheit verbessern.

 

Schließen Sie sich der 9. Carrera Tena an und laufen Sie als Familie!

Um die Barrieren der Inkontinenz abzubauen, Tena lädt Sie ein, an Ihrer neunten Karriere teilzunehmen "Laufen in der Familie ", Die am 17. Mai um 7.00 Uhr auf dem Reforma Circuit abgehalten wird.

Diese Aktivität zielt darauf ab, die wichtigste Wiedereingliederungsveranstaltung für Familien in Mexiko-Stadt zu werden. Die Teilnahme von achttausend Menschen wird erwartet.

Die "Rennen TENA Es gibt zwei Modalitäten: Die drei Kilometer lange Strecke und die fünf Kilometer lange Strecke. Diese Optionen wurden so konzipiert, dass der Teilnehmer die Wahl trifft und alle Teilnehmer in einer inklusiven Umgebung zusammenleben können. Es ist kostenlos für Personen ab 50 Jahren.


Video Medizin: Ohne Angst Leben ► Eckhart Tolle (Januar 2021).