Spanische Technik erkennt Alzheimer in Katarakten

Die vom Arzt entwickelte Methode Celia Sánchez-Ramos Es ermöglicht die Erkennung von Alzheimer durch Peptide gefunden in den Abfällen aus der kristallines Auge nach den Kataraktoperationen. Es ist die erste Methode nicht invasiv und nützlich Bei lebenden Menschen konnte die Diagnose dieser Krankheit nach dem Tod des Patienten bis heute nur mit Sicherheit bestimmt werden, basierend auf einer Analyse der Gehirngewebe .

Obwohl es keine Methode von ist frühe Diagnose Da der Test Anzeichen der Krankheit erkennt, wenn sie bereits vorhanden ist, erlaubt er "eine frühzeitige Behandlung, auch bei Patienten, die noch keine Symptome der Alzheimer-Krankheit haben", sagte er. Sánchez-Ramos .

Das Verfahren wird bereits Patienten in mehreren öffentlichen und privaten Krankenhäusern der Autonomen Gemeinschaft Madrid angeboten und könnte zukünftig vermarktet werden. In Spanien jährlich werden zwischen 260 und 300 Tausend Menschen dieser Art von Operation unterzogen.

 

Wie wurde die Idee dieser Methode generiert?

Die Dr. Sánchez-Ramos Als Ursprung seiner Studie gibt die Forschung des amerikanischen Biologen an Lee E. Goldstein Professor an der Boston University, der feststellte, dass Ablagerungen im Hippocampus vorhanden sind Peptide (Beta-Amyloid-Proteine). Diese Peptide werden bei Alzheimer-Patienten in größerem Umfang gefunden und befinden sich in der Linse im gleichen Verhältnis wie in der Gehirn . Die Untersuchung von Goldsdtein führte zum spanischen Arzt Sánchez-Ramos zu glauben, dass der Abfall der Operationsräume nach den Kataraktoperationen in Proben umgewandelt werden könnte, in denen nach diesen Peptiden gesucht wird. "Kataraktoperationen werden von nun an nicht nur dazu beitragen, dass die Augen transparenter werden und ältere Menschen besser sehen können, sondern auch Alzheimer so schnell wie möglich erkennen und die Behandlung durchführen können frühreifen Weg "Sagte er. Dem Forscher zufolge wurden bereits mehr als dreißig Patientenproben analysiert. Die Ergebnisse werden an einem Tag erhalten. Die Erfindung, angeführt von dem ebenfalls Professor der Complutense Universität Madrid und Kandidat für Prinz von Asturien-Preis of Scientific and Technical Research, wurde im Juli 2009 patentiert und wurde kürzlich im Rahmen des "Weltjahres der Alzheimer-Krankheit" international veröffentlicht.
 


Video Medizin: Luzides Träumen - Die Traumcharaktere in Deinen Träumen (Januar 2021).