Retinitis wird mit Nanopartikeln geheilt

Laut einer Studie der Forscher der Mayo Clinic, der Wayne State University und der Johns Hopkins School of Medicine, die Steroide an befestigt Dendrimere bekämpfen Sie Zellen, die Schäden an der Augenentzündung hervorrufen, wie z Retinitis Pigmentosa und die Makuladegeneration .

Die Spezialisten weisen darauf hin, dass die Behandlung in der direkten Anwendung der besteht Nanopartikel in der Netzhaut , um das Auge intakt zu lassen und dieVision .

In der von der Zeitschrift veröffentlichten Studie BiomaterialienEs wird darauf hingewiesen, dass altersbedingte Makuladegeneration und Retinitis pigmentosa das Produkt einer Neuroinflammation sind, die die Netzhaut progressiv schädigt und dazu führen kann Blindheit .

Die Retinitis Pigmentosa umfasst viele Krankheiten Genetik, die die Netzhaut beeinflusst; nach der Berechnung von Nationale Gesundheitsinstitute (NIH) betrifft einen von viertausend Amerikanern.

Die Mayo Clinic Augenarzt Raymond Lezzi gibt an, dass es keine Heilung für diese Krankheit gibt, daher bietet diese Behandlung mit Nanopartikeln Patienten auf der ganzen Welt Hoffnung.

Der Spezialist versichert, dass die Steroide Sie bieten nur einen vorübergehenden Schutz, aber die Behandlung bietet im Allgemeinen eine dauerhafte EntlastungNeuroinflammation .   

Folge uns weiter Twitter und Facebook

Wenn Sie an weiteren Informationen zu diesem Thema interessiert sind, zögern Sie nicht registrieren mit uns


Video Medizin: Meine Geschichte mit Retinitis pigmentosa. | Peter Böhm | TEDxTuebingen (November 2020).