Erinnere dich an das ...

Sind Kohlenhydrate gut oder schlecht? Obwohl Sie es vielleicht nicht glauben, gibt es verschiedene Arten von Kohlenhydraten, die eine bestimmte Funktion in Ihrem Körper erfüllen. Das Wichtigste ist, zu wissen, wie man die richtigen auswählt, dh diejenigen, die die Ansammlung von Fett im Körper nicht begünstigen.

Alle Kohlenhydrate bestehen aus Struktureinheiten von Zuckern, die nach der Anzahl der Zuckereinheiten klassifiziert werden können.

Beispielsweise sind Glucose, Fructose und Galactose Zucker, die aus einer einzelnen Einheit (Zucker) bestehen und als "Monosaccharide" bekannt sind.

In der Zwischenzeit werden die aus zwei Einheiten bestehenden Zucker als "Disaccharide" bezeichnet, beispielsweise als "Tischzucker" (Saccharose) und Milchzucker (Laktose).

Kohlenhydrate in Lebensmitteln

In allen Lebensmitteln gibt es verschiedene Arten von Kohlenhydraten, von denen einige in der folgenden Tabelle aufgeführt sind.

 

KLASSE ODER TYP

BEISPIELE

Monosaccharide

Glukose, Fruktose, Galaktose

Disaccharide

Saccharose, Laktose, Maltose

Polyole

Isomaltol, Maltit, Sorbit, Xylit, Erythrit

Oligosaccharide

Fructooligosaccharide, Maltooligosaccharide

Stärke-Polysaccharide

Amylose, Amylopektin, Maltodextrine

Polysaccharide nicht ähnlich zu Stärke (Ballaststoffe)

Zellulose, Pektine, Hemicellulosen, Zahnfleisch, Inulin

Video Medizin: Matthias Reim - Erinnere dich (Januar 2021).