Schützen Sie Ihr Herz mit einer pflanzlichen Ernährung

Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Herz- und Gefäßerkrankungen) sind weltweit die häufigste Todesursache. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Diese Erkrankungen, die Herzinfarkte, Schlaganfälle, koronare Herzkrankheiten und Bluthochdruck umfassen, verursachen jedes Jahr mehr als 17 Millionen Todesfälle.


Und obwohl es einige Risikofaktoren gibt, die wir nicht ändern können, wie zum Beispiel unsere genetische Vererbung, können wir andere Elemente ändern, die mit dem Lebensstil zusammenhängen.


Eine der einfachsten und effektivsten Methoden, um unser Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen (CVD) zu senken, besteht darin, kleine Änderungen in unserer Ernährung vorzunehmen.

 

Reduzieren Sie beispielsweise unsere Salzaufnahme, überwachen Sie die Fette, die wir essen, und essen Sie mehr Obst und Gemüse.

 

Diese Veränderungen können einen großen Einfluss auf die drei Hauptrisikofaktoren für Herzerkrankungen haben: Body-Mass-Index (BMI), Hypertonie und Cholesterinspiegel.

 

Für ein gesundes Herz die wichtigsten Elemente der Diät und für was wir uns Sorgen machen müssen, sind der Cholesterinspiegel und der Salzüberschuss. Wenn wir den Verbrauch dieser beiden Faktoren einschränken, können wir Bedingungen wie vermeiden Bluthochdruck . Je weniger würzige und verarbeitete Lebensmittel Sie verbrauchen, desto besser für Ihr Herz.

 

Nicht alles Cholesterin ist schlecht. Unser Körper benötigt das sogenannte "gute Cholesterin", um einige seiner Funktionen zu erfüllen, da er dafür verantwortlich ist, das schlechte Cholesterin aus den Zellen zu entfernen und es wieder in die Zelle zu bringen Leber wo es abgebaut oder ausgeschieden wird.

 

Deshalb müssen wir überwachen, welche Nahrungsmittel den schlechten Cholesterinspiegel erhöhen und den guten Cholesterinspiegel verbessern.
 

 

 


 

Quelle: BBC World


Video Medizin: Das Herz stärken mit diesen 10 Lebensmitteln (Kann 2021).