Arthrose wird durch sitzende Lebensweise verursacht

Es ist die häufigste Störung der Artikulation , die Menschen im Alter betrifft, ist durch die Degeneration des Knorpels und des angrenzenden Knochens gekennzeichnet Schmerz Artikulation und Starrheit.

Die Arthrose Es ist ein Krankheit Bislang gibt es keine Heilung, aber mit einer guten Behandlung können große Vorteile erzielt werden, wenn die Patienten ein praktisch normales Leben führen können. In einem Interview der Arzt Francisco Medina Internist, spezialisiert auf Rheumatologie, beantwortete folgende Fragen:

Was ist Arthrose?

Es ist ein Krankheit Chronische Gelenke, die durch eine Degeneration des Knorpels und des angrenzenden Knochens gekennzeichnet sind; Kann Gelenkschmerzen und Morgensteifigkeit verursachen, weniger als 10 Minuten. In Bezug auf Statistiken kann gesagt werden, dass 50% der Menschen über 65 betroffen sind. Und nach 70 Jahren leiden sie zu 90% an Arthrose.

Die Arthrose Es ist häufiger bei älteren Menschen, aber junge Menschen sind nicht davon befreit, da sie nur sehr wenige oder überhaupt keine Symptome zeigen. Durch die einfache Tatsache von spazieren gehen oder führen Sie einige Aktivitäten aus: Öffnen oder Schließen einer Hand, Schreiben, Öffnen einer Tür, Produzieren Schläge oder "traumas", die im Laufe der Zeit beginnen, Veränderungen in der Knorpel .

Was sind die Ursachen von Arthrose?

  1. Altern
  2. Missbrauch von Gelenken
  3. Fettleibigkeit
  4. Lokale verletzungen
  5. Erbliche Faktoren
  6. Sitzend
  7. Mangel an Übung

Was sind die Symptome?

  1. Schmerz an Knöcheln, Händen, Knien, Hüften, Wirbelsäule und Gelenken (abhängig von der betroffenen Stelle) Arthrose )
  2. Knochenverformung
  3. Morgensteifigkeit oder Ruhefestigkeit
  4. Entzündung in den Gelenken
  5. Bei rauem Knorpel knacken oder knarren die Gelenke beim Bewegen

Das Knochenwachstum wird auch komprimiert Nerven ; die Arthrose des Halses oder des unteren Rückens kann zu Verhärtungen, merkwürdigen Schmerzempfindungen und Schwäche in einem Arm oder Bein führen.

Dieser hier Krankheit Es ist ein chronischer Prozess, Teil des Alterns der Person. So wie das Haar weiß wird und es sich weiterhin um Haare handelt oder wenn die Haut ihre Morphologie und Falten verliert (was nicht bedeutet, dass sie nicht weiterhin ihre Funktionen hat, sondern sich einige Eigenschaften ändern), ändert sich auch der Knorpel; so die Arthrose Es ist eine chronische Veränderung von altern aber erschwert durch die oben genannten Faktoren.

Die Arthrose In den meisten Fällen folgt eine langsame Entwicklung nach dem Einsetzen der Symptome, so dass Sie beim ersten Anzeichen nicht zögern, zum Arzt zu gehen.

 

Was sind die Menschen, die anfällig für Arthrose sind?

Dies ist eine universelle Krankheit, das heißt, es gibt keine Rasse oder Geschlecht, das entkommt, um sie zu erleiden. Es ist jedoch viel häufiger, dass Frauen, die älter als 35 Jahre sind, die Symptomatologie präsentieren.

Sie können auch diesen Zustand entwickeln, alle Personen, die die Gelenke missbrauchen oder missbrauchen, wie beispielsweise professionelle Marathonläufer, Fußballspieler, Baseballspieler usw.

Warum leiden Frauen häufiger an Arthrose?

Weil es wahrscheinlicher ist, Veränderungen zu erleiden und Schmerzen zu zeigen; Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Mensch davon ausgenommen ist.

Eine häufige Ursache für Arthrose Bei Frauen ist es die Verwendung von sehr hochhackigen Schuhen, indem die Fußmechanik nicht richtig funktioniert, wodurch Fuß, Knöchel, Knie und auch die Hüfte verletzt werden. Andere Faktoren sind sitzender Lebensstil Eins schlechte Haltung und die Fettleibigkeit .

Wie kann es erkannt werden?

Es wird klinisch durch die Art des Schmerzes, Situationen, die sich verbessern oder verschlimmern, und durch eine einfache Untersuchung der betroffenen Gelenke identifiziert.

Arthrose in den Handgelenken stellt die typische Verformung der Finger dar, während im Knie der Knochen durch das Verschütten der Flüssigkeit entzündet wird, was normalerweise nicht stört.

Die Arthrose kann mit dem verwechselt werden Arthritis Um fast die gleichen Symptome zu zeigen, ist es daher wichtig, zum Arzt zu gehen, um die entsprechende Diagnose zu stellen. Der Rheumatologe führt eine Reihe von Tests durch:

  1. Röntgenstrahlen
  2. Blutprobe

Arten von Arthrose

Arthrose wird in zwei Arten eingeteilt:

  1. Primary: Es ist, wenn die Ursachen unbekannt sind.
  2. Sekundär: Es wird durch eine andere Krankheit erzeugt, die mit Stoffwechselerkrankungen wie z Diabetes mellitus Hyperthyreose usw.

Was ist die Behandlung?

Gegenwärtig gibt es keine Behandlung zur Heilung von Osteoarthritis, sie kann jedoch kontrolliert werden, wodurch ihre Entwicklung verzögert wird, um die Lebensqualität der Patienten zu verbessern. Die Behandlung ist eine Kombination von Faktoren wie:

  1. Pharmakologische Behandlung (Medikamente)
  2. Halten Sie ein ausreichendes Gewicht
  3. Tragen Sie eine Diät Ausgewogen vom Arzt angegeben
  4. Durchführen Übungen der Stärkung und Haltung
  5. Wenn Sie zweimal pro Woche Fisch essen, verringert sich die Menge Entzündung
  6. Veränderungen in der Haltung in Schlafgewohnheiten
  7. Wärme- und Kältebehandlungen: Diese können das Gelenksteifigkeitsgefühl vorübergehend lindern. Die Kälte kann lindern Schmerz von einigen Leuten, während die Hitze sehr effektiv ist, um Steifheit zu lindern.
  8. Medikamente: Die verwendeten Medikamente sind entzündungshemmende Mittel und einige Schmerzmittel zur Schmerzlinderung.

Der Patient, der leidet Arthrose Sie müssen die Einschränkungen kennen und generell wird empfohlen, Bewegungen zu vermeiden, die Schmerzen verursachen. Wenn möglich, sollten Sie andere Gelenke als die betroffenen verwenden. Wenn die Arthrose tritt in den unteren Gliedmaßen auf, sollten Sie die Verwendung der Gelenke einschränken, d. Die Verwendung von Stöcken oder Krücken verringert das Gewicht der Gelenke und verringert die Schmerzen.

Es ist wichtig, eine Routine mit kranken Gelenken durchzuführen. Vergiss das nicht Übung Gelenkbewegungen aufrechterhalten und Muskeln stärken, um zu verhindern, dass das Gelenk schlaff ist, und dies kann die Steifigkeit erhöhen. Die auszuführende Tätigkeit sollte keine Schmerzen verursachen, sie sollte mild sein; Es muss ohne Gewicht oder Kraftanwendung und unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden.

Schwimmen, Routinen auf dem Boden oder sehr sanfte Spaziergänge sind sehr zu empfehlen. In jedem Fall müssen jedoch Hinweise von Ihrem Arzt vorliegen.

Eine Operation kann nützlich sein, wenn die Schmerzen trotz vorheriger Behandlungen anhalten. Einige Gelenke wie Hüfte und Knie können durch eine Prothese ersetzt werden, was zu sehr guten Ergebnissen führt, die Bewegung verbessert und die Schmerzen spürbar verringert.

Wohin kann eine an Arthrose leidende Person gehen?

Als ersten Schritt sollten Sie Ihren Hausarzt aufsuchen, und wenn er über spezifische Informationen verfügt, sollten Sie diese an einen Spezialisten weitergeben, dh an einen Rheumatologen.

Folge uns weiter Twitter und Facebook .

Wenn Sie an weiteren Informationen zu diesem Thema interessiert sind, zögern Sie nicht registrieren mit uns


Video Medizin: Nackenschmerzen und Nackenverspannungen - Lösen und Übungen, Ursache und Therapie (November 2020).