Mehr Frauen sterben an einem Herzinfarkt als an Krebs

Ab 50 Jahren die erste Todesursache in Frauen Sie sind die Zuneigung des Herzens. Sogar mit mehr Opfern als Brustkrebs.

Während 1 in 8 wird Krebs entwickeln (unabhängig vom Typ) sein ganzes Leben lang , mindestens einer von drei Menschen stirbt an einem Herzinfarkt oder Schlaganfall, angegeben für radioformula.com, Dr. Alejandro Alcocer Chauvet , Spezialist für Kardiologie.

Er sagte, dass Herzerkrankungen bei Frauen aggressiver sind als bei Männern, da sie eine 50% höhere Chance haben zu sterben im ersten Jahr danach eines Herzinfarkts und fast doppelt so viel wie ein zweiter in den nächsten sechs Jahren.

Der Fachmann wies darauf hin, dass Herzkrankheiten (oder ischämische Herzkrankheiten) Geschlechter nicht wirklich unterscheiden. Bei Männern treten die Symptome zwischen 35 und 40 Jahren auf, während bei Frauen die Symptome ein Jahrzehnt später auftreten.

Seit der Menopause ist das weibliche Geschlecht anfälliger für Herzprobleme, da bei hormoneller Reduktion der kardiovaskuläre Schutz des Östrogens verloren geht.

Leider sind Herzkrankheiten im Frühstadium asymptomatisch, so dass sich die Aufmerksamkeit möglicherweise verzögert.

Im Jahr 2008 berichtete das Gesundheitsministerium von einer allgemeinen Sterblichkeit im Zusammenhang mit einer ischämischen Herzkrankheit von 57.271 Fällen, von denen 25.943 Frauen und 31.328 Männer waren. Beim Hinzufügen der zerebrovaskulären Ereignisse nach Geschlecht stieg die Zahl jedoch merklich an.

Quelle: radioformula.com.mx


Video Medizin: Hier sind 10 frühe Anzeichen, dass sich ein tödlicher Krebs in Ihren Lungen ausbreitet (November 2020).