Möge das Vergnügen nicht verblassen!
Körper

Möge das Vergnügen nicht verblassen!

Der Mangel an sexuelles Verlangen und Aufregung sind die Hauptgründe, warum eine Frau Schmerzen während des sexueller Akt, stellt einen Artikel aus fest Der amerikanische Kongress der Geburtshelfer und Gynäkologen. Jedoch die vaginale Trockenheit Es ist auch eine wichtige Rolle bei diesem Problem.

 

Jede dritte Frau Erfahrung vaginale Trockenheit als Teil der hormonellen Veränderungen, die durch die Wechseljahre (Abnahme der Östrogenspiegel). In einer kleineren Bevölkerung zwischen 20 und 35 Jahren wird es jedoch häufiger.

 

Möge das Vergnügen nicht verblassen!

Schmerzen sollten keine Option sein Geschlechtsverkehr Aus diesem Grund bieten wir Ihnen einige Möglichkeiten, diesen Zustand zu behandeln.

1. Soja. Es enthält pflanzliche Substanzen namens Isoflavone, die die Wirkung von Östrogen leicht nachahmen. Mit was konnte die Luftfeuchtigkeit verbessert werden Vaginalhöhle, stellt einen Artikel aus der Dam-Klinik

2. Ring von Östrogen Die Platzierung muss von einem Gesundheitsfachmann vorgenommen werden. Dieser besteht aus einem weichen und flexiblen Ring, der eine konstante Dosis von freisetzt Östrogen direkt im vaginalen Gewebe. Dies beschreibt der Experte Mikio Nihira

3. Cremes. Im Gegensatz zu den Schmiermittel auf Wasserbasis das dauert nur ein paar Stunden; Die Cremes wirken tageweise, sagt eine Untersuchung der Universität von Maryland Medical Center.

Zusätzlich zu diesen Formen kann die Aufrechterhaltung der richtigen Flüssigkeitszufuhr dazu beitragen, eine gute vaginale Schmierung aufrecht zu erhalten. Probieren Sie es aus!

 

Weil du das gelesen hast ...

 

Wie lange die Wechseljahre anhalten und wie sind die ersten Symptome

Hygieneartikel, die kein Dermatologe empfiehlt

Venenthrombose: Symptome und Ursachen

Symptome von Diabetes bei 30-jährigen Frauen ... Erkennen Sie sie rechtzeitig!

Video Medizin: All Sports Golf Battle 2 | Dude Perfect (Oktober 2019).


In Verbindung Stehende Artikel

Fügen Sie diese Lebensmittel in Ihre Ernährung ein!

Mögen die Sterne Sie begünstigen ...

Keine Angst haben!