Magenspülung reduziert die Intoxikation

Die Magen- oder Magenspülung Es ist ein üblicher Vorgang bei der Pflege von Krankenpflege und seit Jahrzehnten mit dem Hauptzweck der Evakuierung verwendet giftige Substanzen von der Bauch .

Seine Verwendung ist häufiger in den Diensten von Notfälle von Krankenhäusern, wo Vergiftung Akute Bedingungen können zwischen 5 und 2% der Gründe für die Unterstützung ausmachen, die meistens durch versehentliche Einnahme verursacht werden nach hause .

Im Falle der Einnahme von giftig ist es wirksam als Maß für Dekontaminierung gastrointestinal Eine Untersuchung des Patienten, Auswertung der Substanz aufgenommen, Menge und Zeit seit Aufnahme.

Die wichtigste zu verhindernde Methode Absorption es entfernt die Substanz, bevor sie vom Organismus aufgenommen wird. Obwohl die Evakuierung gastrointestinal Es ist effektiver, wenn es kurz nach der Einnahme durchgeführt wird Droge kann in der bleiben Bauch bis zu 48 Stunden danach.

Die Praxis von Magenspülung besteht aus der Einführung einer hohlen, dickwandigen, mehrperforierten Sonde an ihrem distalen Ende, die zu der Sonde gebracht wird Bauch zu evakuieren Blut , giftig oder jede andere Art von Substanz durch Spülen und Absaugen kleiner Flüssigkeitsmengen.

Um die Technik ein bisschen mehr zu veranschaulichen, in GetQoralHealth wir präsentieren ein video über ihre technik:

Daher sollte, sofern keine spezifischen Kontraindikationen vorliegen, eine sofortige Magenevakuierung durchgeführt werden Erbrechen o waschen . Unabhängig von der Zeit ist Emesis das erste Magenentleerungsverfahren. Die mechanische Induktion von Erbrechen Es sollte nicht verwendet werden, da es sehr ineffizient und gefährlich ist. Es ist auch nicht nützlich bei Fremdkörpern.

Video Medizin: Coming out (Heiner Carow, 1989) - Opening scene with Dirk Kummer (August 2020).