Emotion, die Ihren Körper verändert ...
Körper

Emotion, die Ihren Körper verändert ...

Unruhe, Verzweiflung, übermäßige Sorge und Angst, ob für die Zukunft oder die Situation, die erlebt wird, sind Empfindungen, die man erleidet, wenn man eine Episode erleidet Angst Diese Emotion kann jedoch zu einem Gesundheitsproblem werden emotional, aber auch körperlich, weil es Auswirkungen auf Ihren Körper haben kann.

Eine Studie der Nationales Institut für Psychiatrie Ramón de la Fuente Muñoz, stellt fest, dass zwischen 60% und 70% der Menschen mit Störungen Angst neigen zur Chronizität; das heißt, es mehr als einmal zu stellen. Dazu kommt die Angst und Depression Sie sind eng miteinander verbunden.

 

Emotion, die Ihren Körper verändert ...

Abgesehen davon, dass er ein Auslöser ist, der es vielen Menschen und manchen Menschen unmöglich macht, das Leben in vollen Zügen zu genießen Angst wirkt sich auf den Körper aus und hier erzählen wir Ihnen wie mit Informationen aus dem Experte Lindsay Holmes.

1. Ändern Sie Ihre Stimme. Schnarcher oder quietschend, verursacht Angstzustände Krämpfe in den Halsmuskeln. Dies ergibt die Hals so schwer zu schlucken und dadurch wird die Stimme rauer.

2. Leberreaktionen. Wenn der Körper ausgesetzt ist Stress undAngst Das Nebennieren-System produziert eine übermäßige Menge des Stresshormons Cortisol.

Das Hormon führt dazu, dass die Leber mehr Glukose produziert. Für die meisten Menschen verursacht dieser zusätzliche Blutzucker im Körper keine Probleme, kann jedoch für die Betroffenen gefährlich sein Diabetes

3. Hautreaktionen. Dieser kalte, klebrige Schweiß oder das Erwärmen geröteter Wangen sind äußerliche Anzeichen des Körpers der unmittelbaren Anspannung; alles ist auf eine Änderung in zurückzuführenl Blutfluss . Langfristig kann eine übermäßige Einwirkung dieser Reaktion jedoch dazu führen, dass die Haut schneller altern kann.

4. Muskeln Der Körper "verhärtet" sich auf natürliche Weise und führt zu Spannungen in den großen Muskelgruppen. was zu Kopfschmerzen, steifen Schultern, Schmerzen im Nacken und sogar zu Narben führen kann Migräne

5. Magen Wenn der Körper erlebt Angst reguliert nicht angemessen Verdauung von Lebensmitteln und kann im Extremfall langfristige Auswirkungen auf den Darm und die vom Körper aufgenommenen Nährstoffe haben.

6. Milz Um mehr Sauerstoff an den Körper zu verteilen, um der Erschöpfung in der Situation entgegenzuwirken Stress Die Milz entlädt zusätzliche rote und weiße Blutkörperchen. Dein Blutfluss Es erhöht sich auch um 300 bis 400% während dieses Prozesses, um den Rest des Körpers auf zusätzliche Anforderungen vorzubereiten.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das zu steuern Angst ; Führen Sie beispielsweise eine kleine Übung oder eine Aktivität aus, die Sie sich entspannen lässt. Es ist jedoch notwendig, dass Sie versuchen, es zu kontrollieren, um Gesundheitsschäden zu vermeiden. Pass auf dich auf!

 

Weil du das verletzt hast ...

Warum sind Menschen mit Tätowierungen attraktiv?

Wie lange die Wechseljahre anhalten und wie sind die ersten Symptome

Die gefährlichsten Geräte im Fitnessstudio

Fasten Hafer Vorteile ... Sie werden fasziniert sein!

Video Medizin: Diese 15 Fakten werden deine Sicht auf die Welt verändern (Oktober 2019).


In Verbindung Stehende Artikel

Warum die letzten Schwangerschaftswochen wichtig sind

10 Tipps, um 100 Kalorien von Ihrem Essen abzuziehen

Psoriasis erhöht den Cholesterinspiegel