Macht dich das Büro krank?

Seit Jahren glaubt man, dass die im Büro arbeiten es ist einer der am wenigsten riskanten im Vergleich zu anderen Arbeitsbereichen wie Bau oder Feld; Dieser Raum kann jedoch zu Gesundheitsschäden führen.

Laut dem Marketingdirektor der Immobilienfirma Grupo Xtra, Liliana Silva, Nur drei von zehn Unternehmen in Mexiko erfüllen die idealen Arbeitsbedingungen.
 

 

Macht dich das Büro krank?

Figuren der Mexikanisches Institut für soziale Sicherheit (IMSS ) Ein krankes Gebäude nimmt zwischen 50 und 60% ab Produktivität des Arbeiters Nur übermäßiges Rauschen verringert die Leistung nach Schätzungen von Grupo Xtra um 33%.

Obwohl, was sind die Nebeneffekte der Arbeit in einem Büro. Hier bieten wir fünf davon an.

1. Können Sie nicht vom Stuhl aufstehen? Das Schwerwiegendste ist nicht der Mangel an körperliche Aktivität, aber die übermäßige Zeit, die Sie sitzen verbringen. Nach einer Studie des Amerikanische Krebsgesellschaft Wenn Sie mehr als sechs Stunden pro Tag auf einem Stuhl sitzen, erhöht sich das Sterblichkeitsrisiko.

2. Es erzeugt Depressionen. A vom Experten durchgeführte Studie Marianna Virtanen vom finnischen Institut für Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz Der lange Tag kann die positiven Auswirkungen eines hohen Einkommens beseitigen. Viele der Angestellten, die täglich elf Stunden in Positionen arbeiten, deren Einkommen sie in sozioökonomische Schichten bringen, sind anfälliger für Depressionen.

3. Karpaltunnelsyndrom. Wenn Sie längere Zeit auf einer Tastatur schreiben, kann dies zu CTS (Karpaltunnelsyndrom ), dies ist ein starker Schmerz in den Handgelenken. Wenn es nicht behandelt oder frühzeitig erkannt wird, kann dies Nerven und Muskeln dauerhaft schädigen.

4. Achte auf deine Augen. Eine vergleichende Studie der Autonome Metropolitan University (UAM) bei Zeitungsarbeitern, die für die Veröffentlichung von Nachrichten in digitaler und gedruckter Form verantwortlich sind, festgestellt, dass einige der durch die intensive Nutzung des Computers hervorgerufenen Gesundheitsschäden visuelle Effekte sind

5. Haltung Nach dem Universität von La Rioja, Beim Sitzen erzeugt die Haltung Kraft in den Wirbeln, Bändern und Rückenmuskulatur. Dies ist der Ursprung vieler Beschwerden und Schmerzen, die wahrgenommen werden, wenn Sie viel Zeit im Sitzen verbringen.

Neben der Durchführung körperliche Aktivität Es wird empfohlen, dass Sie Ihre Augen regelmäßig ausruhen und vermeiden, dass Sie viele Stunden hintereinander vor Ihrem Schreibtisch bleiben. Auch eine gute Ernährung kann Ihnen helfen, auf Ihre Gesundheit zu achten. Vergiss es nicht!


Video Medizin: Wenn Arbeit krank macht - Stress - Druck - soziales Klima - Konkurrenz - Weltsystemkrise (Januar 2021).