Diabetische Retinopathie hat eine neue Diagnose

Wissenschaftler der Nationales Polytechnisches Institut (IPN) ein Computersystem entwickelt, das eine Software verwendet, die das Vorhandensein des Computers erkennen kanndiabetische Retinopathie, durch das Lesen der Iris

In dieser Hinsicht Benjamín Luna Benoso , Professor und Forscher der School of Computing (ESCOM) des Polytechnic, erklärte das Problem damit Krankheit ist, dass es nicht auf einen Blick erkannt wird, sondern spezielle Studien erfordert, die sich in Zeit und Geld für den Patienten niederschlagen.

 

Diabetische Retinopathie

Innerhalb der Iris Die Blutgefäße nehmen ab, werden dicker und mit der Zeit erscheinen kleine Punkte, die man nennt Mikroaneurysmen, welche anzeigen, dass die Krankheit begonnen hat.

Da dies normalerweise leise und schwer zu erkennen ist, viele Menschen mit Diabetes Typ I und II Sie wissen nicht, dass sie den Zustand entwickeln, der ihren Fortschritt ermöglicht und den allmählichen Verlust des Sehvermögens verursacht.

Derzeit, so sagte er, erfordert der Screening-Test die Verwendung einer Substanz, die in der EU platziert wird Auge des Patienten und das kann zu Beschwerden führen, wie Erbrechen, Übelkeit und Irritation Darüber hinaus sind es sehr hohe Kosten für das Internet öffentliche Gesundheitssysteme.

Im Gegenteil erfordert diese neue Technik nur eine Iris Bild des Patienten und hilft schnell, effizient und wirtschaftlich, Verschüttungen auf einen Blick zu erkennen.

Dies ermöglicht eine Prä-Diagnose der Bedingung, um Patienten zu verhindern Verliere dein Augenlicht für keine rechtzeitige Erkennung.

Die Software, Einzigartig in Lateinamerika, kann der Prozess zur Erkennung der Krankheit völlig verändert werdenanderthalb Jahre wird in Arztpraxen eingesetzt.


Video Medizin: Naturheilkundliche Augentherapie bei Diabetischer Retinopathie (November 2020).