Verwechseln Sie den Geruch von Mücken, um Streikposten zu verhindern

In der heiße Jahreszeit Wie die, die wir gerade erleben, ist es für die Mücken . Diese lästigen Insekten, die uns nicht nur schlaflose Nächte für ihr unablässiges Summen bereiten, wenn sie uns beißen, hinterlassen lästig Striemen diese Ursache Juckreiz und ein schreckliches Unbehagen . Aber nicht nur das, diese Fehler sind für die Übertragung tödlicher Krankheiten wie Dengue-Fieber und Malaria verantwortlich.

Die Mücken Sie sind in der Lage, Menschen zu riechen, und deshalb lauern sie ständig, wie Raubtiere, die ihre Beute beobachten. Sie warten auf den richtigen Moment, um uns unversehen zu lassen, und dann starten sie ihren Angriff gegen jeden entdeckten Teil unseres Körpers. Sie führen ihre dünnen und dünnen vor stechen und absorbieren unsere Blut . Zum Glück haben Wissenschaftler aus dem Universität von Kalifornien In Riverside haben sie eine Verbindung geschaffen, die die Interaktion mit dem Riechfähigkeit von Mücken. Dieser Fortschritt könnte zur Entwicklung einer neuen Generation von führen Repellentien e Insektizide .

Dies könnte die Verbreitung von Krankheiten verhindern Mückenstich wie Malaria, Dengue-Fieber und Gelbfieber, die jedes Jahr mehrere Millionen Todesfälle verursachen.

Spur des Geruchs

Wie die Wissenschaftler in der Zeitschrift erklären Naturum einen zu finden menschlicher Gast wer zu beißen, um a zu verbreiten Parasit Moskitos verwenden im Wesentlichen die Geruch nach Kohlendioxid dass Menschen ausatmen. Das Insekt kann winzige Änderungen in der Konzentration dieses Gases erkennen und es an seinen Ort bringen. menschlicher Atem .


Dieser Mechanismus war bereits bekannt, und Wissenschaftler haben nach Wegen gesucht, diese Insektenerkennungsmaschinerie zu stören, um die Ausbreitung parasitärer Krankheiten zu kontrollieren, die sie übertragen.

Nun der Lehrer Anandasankar Ray und sein Team identifizierten im Labor drei Arten von Geruchsmoleküle das sagen sie, Sie können blockieren fast vollständig das Kohlendioxid der Mücke nachweisen.

Um dies zu beweisen, testeten sie die Substanzen mit drei Moskitosorten:Anopheles gambiae (die Malaria verbreitet), dieCulex quinquefasciatus (die Filariasis und das West - Nil - Virus verbreitet) und dieAedes Aegypti (Dengue-Fieber und Gelbfieber). Es wird geschätzt, dass nur diese drei Arten jedes Jahr Krankheiten an mehr als 500 Millionen Menschen ausbreiten und mehrere Millionen Todesfälle verursachen.


Die Substanzen, die der Lehrer identifiziert hat Ray Sie wirken, indem sie die Kohlendioxid-Rezeptoren des Insekts blockieren, die sich in befinden mikroskopische Anhänge in den Antennen nahe dem Maul des Tieres.
Die Verbindungen, die sie schufen, sind drei: Inhibitoren , die den Kohlendioxidrezeptor hemmen; Nachahmer , die Kohlendioxid simulieren und als Fallen verwendet werden können, um das Insekt vom Menschen wegzuziehen.


Und der dritte Typ ist Blinder , die eine übermäßig lange Aktivierung von Kohlendioxidsensoren bewirken, indem sie die Mücke dazu bringen, zu glauben, sie sei von riesigen Gasmengen umgeben und kann nicht erkennen, wohin sie gehen sollen.


"Diese Chemikalien bieten starke Vorteile als potenzielle Hilfsmittel, um den Kontakt zwischen Mensch und Mücke zu reduzieren", erklärt der Professor Ray .

Quelle: BBC World


Video Medizin: Die bekanntesten fabelwesen oder mythologische (Juni 2021).