Eine gute Diät für ältere Erwachsene

Eine gute Ernährung ist in jeder Lebensphase von der Kindheit bis zum Alter von grundlegender Bedeutung. Die grundlegenden Aspekte einer Diät sind während unseres ganzen Lebens die gleichen, aber die individuellen Ernährungsbedürfnisse ändern sich mit zunehmendem Alter. Darüber hinaus kann die korrekte Nahrungsaufnahme von einigen beeinflusst werden Krankheit .

Ältere Erwachsene brauchen die gleichen Nährstoffe (Proteine Kohlenhydrate, Fette, Vitamine Mineralien) als junge Menschen, jedoch in unterschiedlichen Mengen. Einige können notwendiger sein als andere. Darüber hinaus für ältere Erwachsene, Faser Es ist wichtig, die Verdauung zu verbessern und Verstopfung vorzubeugen.

Wenn wir älter werden, benötigen wir weniger Energie (Kalorien ) als wir jung waren Dies liegt daran, dass die natürlichen Prozesse des Körpers weniger Energie benötigen, wenn die körperliche Aktivität abnimmt und die Muskelmasse geringer ist.

Obwohl der Kalorienbedarf je nach Alter und Aktivitätsgrad variiert, benötigt ein älterer Erwachsener etwa 1.600 Kalorien täglich Diese müssen sorgfältig ausgewählt werden, um die notwendigen Nährstoffe bereitzustellen. Es wird empfohlen, die 1.600 Kalorien in Teile der Gruppen der Ernährungspyramide aufzuteilen:

  1. Brot und Müsli: sechs Portionen
  2. Gemüse: drei Portionen
  3. Früchte: zwei Portionen
  4. Milch und ihre Derivate: zwei Portionen
  5. Protein: zwei Portionen
  6. Fette: Sparsam verwenden

Mittlerweile müssen ältere Erwachsene täglich zwei Portionen oder 90 Gramm Protein zu sich nehmen Diät . Einige Optionen sind Fleisch, Hühnchen, Fisch und wenn diese schwer zu kauen sind, können sie durch Eier oder Bohnen ersetzt werden.

Darüber hinaus steigt der Calciumbedarf mit zunehmendem Alter. Um die Knochenmasse zu erhalten und das Risiko von zu verringern Osteoporose die Empfehlungen von Kalzium Sie sollten um 20% erhöht werden.

Männer und Frauen über 50 sollten mindestens 1.200 mg zu sich nehmen. Kalzium pro Tag. Milch und ihre Derivate (Käse, Sahne, Joghurt) sind die besten Quellen Kalzium wie grünes Blattgemüse und Sardinen.

Es ist nie zu spät, mehr Kalzium zu sich zu nehmen, obwohl es auch notwendig ist, ausreichend zu konsumieren Vitamin D in der Lage sein, es zu absorbieren und mindestens 30 Minuten lang durchzuführen Übung täglich

Der Mangel an Eisen Es ist ein häufiges Problem, wenn wir älter werden und dies verursacht normalerweise Anämie, deren Symptome Schwäche sind. Müdigkeit und Verschlechterung der Gesundheit. Die Vitamin C, das in Zitrusfrüchten enthalten ist, hilft unserem Körper, Eisen aus den enthaltenen Lebensmitteln aufzunehmen. Es ist auch ein ausgezeichneter Antioxidans es trägt dazu bei, den Prozess des Verfalls des Organismus zu verzögern.

Experten empfehlen einen täglichen Verbrauch von 20 bis 35 Gramm Faser (für einen Erwachsenen) zur Verbesserung der Bewegung des Verdauungstrakts, moderate Veränderungen des Zuckers und Cholesterin in der Blut die nach den Mahlzeiten auftreten und die Beseitigung krebserregender Substanzen erhöhen, die von Bakterien im Dickdarm produziert werden. Es wird hauptsächlich in Vollkornprodukten, Obst und Gemüse gefunden.

Die Vitamin Ein in grünem Blattgemüse enthaltenes Gelb und Orange, hilft den Augen, sich an ein schwaches Licht anzupassen, schützt unser Haut sowie andere Gewebe .

Die Folsäure beteiligt sich an der Bildung von roten Blutkörperchen und dessen Mangel kann verursachen Anämie . Es enthält grünes Blattgemüse, einige Früchte, Bohnen und angereicherte Getreideprodukte.

Die Vitamin B12 beteiligt sich mit Folaten an der Vorbereitung von rote Blutkörperchen; Das Fehlen dieser Krankheit führt zu Anämie und hängt in einigen Fällen mit neurologischen Problemen zusammen. Fleisch, Fisch, Hühnchen, Eier und Milchprodukte sind eine gute Quelle.

Zink hilft dem Körper beim Kampf Infektionen und das zu reparieren Gewebe krank Seine Hauptquellen sind: Fleisch, Meeresfrüchte, Getreideprodukte und Milch.

Ältere Erwachsene müssen viel trinken: 8 bis 12 Tassen pro Tag. Einige Lebensmittel enthalten Flüssigkeiten, aber es ist dennoch notwendig, alle Arten von Getränken, Säften, Milch, Suppe, Tee oder Kaffee zu sich zu nehmen, die auch andere Nährstoffe enthalten können, ohne dabei die beste Option zu vergessen, die reines Wasser ist.

Jede Person ist anders, es ist daher ratsam, sich mit dem Arzt über den jeweiligen Bedarf an Lebensmitteln unter Berücksichtigung ihres Alters, ihres Gesundheitszustands und der täglichen Aktivitäten zu beraten.


Video Medizin: Schreckliche Folgen von Übergewicht (November 2020).