7 Dinge, über die es sich nicht zu sorgen lohnt

Die chronische Sorge oder ständig über viele verschiedene Ereignisse oder Aktivitäten, kann eine generalisierte Angststörung (GAD) auslösen, die häufiger bei Frauen auftritt.

 

Nach dem Medizinisches Zentrum der University of Maryland , die chronische Sorge kann jederzeit aufgrund von familiären Problemen oder zwischenmenschlichen Beziehungen, Arbeitsproblemen, Geld, Gesundheit oder anderen auftreten.

 

7 Dinge, über die es sich nicht zu sorgen lohnt

 

Forscher der Pennsylvania State University das fanden sie Sorge es ist der Kern aller Angstzustände, und wenn es zu einer chronischen Krankheit wird, entwickelt es verschiedene Pathologien. Verhindern Sie, dass Ihnen dies passiert! Wir teilen Ihnen, dass Sie sieben Dinge wissen, über die Sie sich nach der Website "Erfolg und Selbstverbesserung" keine Gedanken machen müssen:

 

1. Wie sehen sie dich ... Behandeln sie dich? Es ist wahr, dass der Auftritt unser Anschreiben ist. Denken Sie daran, dass dies über einen athletischen und attraktiven Körper hinausgeht.

 

Die Sorge um Ihr körperliches Aussehen und das, was andere denken, schädigt Ihr Selbstwertgefühl, wirkt sich auf Ihre emotionale Gesundheit aus und vermittelt anderen ein falsches Bild von Ihnen.

 

2. Was andere denken . Sind Sie besorgt, dass Sie an den Entscheidungen, die Sie in Ihrem Leben treffen, beurteilt werden? Denken Sie daran, dass nur Sie der Besitzer Ihres Lebens sind, niemand kann entscheiden, wie Sie leben sollen.

 

Wagen Sie es, Herausforderungen anzunehmen und aufhören zu müssen, was andere denken.

 

3. Lebe und lass leben. Sorgen Sie sich darüber, wie andere leben, sowohl körperlich als auch emotional? Hören Sie auf, das Leben anderer zu beurteilen, wenn dies Sie nicht beeinträchtigt, und sorgen Sie sich nicht mehr darum, was sie tun oder nicht tun, und leben Sie Ihr Leben.

 

4. Perfektion Die unermüdliche Suche nach Perfektion ist eines der häufigsten Anliegen. Perfektion gibt es jedoch nicht.

 

Gönnen Sie sich und streben Sie 100% an, das hilft Ihnen, Perfektion zu erreichen, aber vermeiden Sie Sorgen und Stress.

 

5. Das Leben gibt es nur eins . Es gibt keine Möglichkeit, den Verlauf von Jahren zu stoppen, egal wie viel Geld Sie dafür aufwenden, um es zu verzögern. Hören Sie auf, sich über das Alter zu sorgen, und genießen Sie es, denn es gibt nur ein Leben.

 

6. Absolute Wahrheit. Haben Sie Angst, einen Fehler zu machen? Fehler sind Teil des Menschseins, Wahrheit oder absolute Vernunft ist nicht möglich.

 

7. Einsamkeit Alleinsein macht nicht nur Sorgen, es ist auch Teil der Angst vieler Menschen.

 

Vermeiden Sie es, in Gedanken zu versinken und leben Sie mit Ihren Freunden oder Ihrer Familie zusammen, schaffen Sie neue Beziehungen und konzentrieren Sie sich auf neue Aktivitäten. Auf diese Weise vermeiden Sie, sich darüber Sorgen zu machen.

 

Was macht Mexikaner Sorgen?

 

Forscher der Autonome Universität des Staates Hidalgo (UAEH) fanden heraus, dass 27% der Stichprobe übermäßig besorgt sind, 38% finden es sehr schwierig, diese Bedenken zu kontrollieren, und 37% sorgen sich um kleine Details. Die ersten drei Themen sind Familie, Arbeit und Geld.

 

Angst, Schüchternheit und ein geringes Selbstwertgefühl können zu Problemen führen, die eine einfache Lösung haben. Denken Sie daran, sich zu entspannen und positive Gedanken so zu behalten, wie Sie es vermeiden chronische Sorge . Pass auf dich auf!


Video Medizin: 3 Gründe warum die meisten MENSCHEN nicht REICH werden (November 2020).