5 Tipps, um mit Ihren Enkelinnen und Enkelkindern zu leben

 

Die Verbindung zwischen Großmüttern, Großeltern und ihren Enkelkindern und Enkelkindern ist sehr speziell. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Sie die Geduld haben, mit ihnen zu leben, da es neben der Stärkung der familiären Bindungen auch möglich ist, eine gute Zeit zu verbringen. Hier werden einige Alternativen von Aktivitäten angeboten, die zur Förderung und Stärkung der Verbindung zwischen den Generationen durchgeführt werden können:

 

1.- Ermutigt die Gewohnheit des Lesens . Neben der Förderung von Liebe und Geschmack für das Lesen können sie mehr zusammenleben, interagieren und ihre Vereinigung wird stärker.


2.- Teilen Sie Ihre Hobbys . Interesse an der Sportart oder Aktivität zeigen, die die Enkelin oder das Enkelkind mag; lernen und Sie werden sehen, dass sich der Humor von beiden merklich verbessern wird.


3.- Chat . Die Kinder genießen die Gespräche, in denen sie ihre Familie etwas mehr kennen lernen können. lustige Geschichten, die etwas bringen.


4.- Kochen . Diese Aktivität ist nicht nur Spaß und lehrreich, sondern auch lecker. Beide lernen und haben eine tolle Zeit zusammen.


5. Denken Sie daran, dass Sie Ihre Enkelinnen und Enkelkinder genießen sollten, ohne dabei die Regeln und Verpflichtungen zu vergessen, die Ihnen die Mutter, der Vater oder beide auferlegt haben.
 


Video Medizin: Endlose Liebe: Enkeltochter kümmert sich seit 14 Jahren um Oma | SAT.1 Frühstücksfernsehen | TV (November 2020).