10 beste Yoga-Positionen für Frauen
Yoga und mehr

10 beste Yoga-Positionen für Frauen

Während historisch betrachtet wurde, dass Yoga-Positionen zur Ausübung von Männern gemacht wurden, sind es jetzt die Frauen, die sie beherrschen und wissen, wie sie das Beste daraus machen.

Im Allgemeinen haben die verschiedenen Yogastellungen einen sehr guten Zweck, nämlich das körperliche, mentale und emotionale Gleichgewicht zu erreichen. Yoga globalisiert seine Vorteile: Ein Akt des Gleichgewichts bedeutet auch, auf sich selbst zu achten. In diesem Sinne gibt es aufgrund des gegenwärtigen Tempos des Lebens Yoga-Stellungen, die es Frauen erlauben, dies gemäß yogajournal.com zu tun:

1. Haltung Schulterstopp. Stimuliert den Stoffwechsel (Schilddrüse und Nebenschilddrüsen). Es übt Druck auf 11 Organe aus. Es ist ideal, um Gewicht zu verlieren.
 

2. Position des Bogenschützen. Es ist eine ausgezeichnete Übung für Frauen, da sie die Muskeln der Stirnmuskeln streckt und die Hüften öffnet. Stärkt den Bauch, die Hüften und den Bauch.
 

3. Kamelhaltung Diese Yoga-Haltung hilft nicht nur bei der Bekämpfung von Angstzuständen bei Frauen, sondern auch bei Menstruationsbeschwerden aufgrund einer Anpassung des Fortpflanzungsorgans.
 

4. Katzenhaltung Diese Asana konzentriert sich auf die Gebärmutter und bietet eine sanfte Massage der Wirbelsäulen- und Bauchorgane. Dehnen Sie den Rumpf und die Säule zusätzlich zum Entspannen.
 

5. Haltung des großen oder fetten Fingers. Es lindert die Symptome der Wechseljahre, Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit. Es begünstigt auch eine gute Verdauung und wirkt auf den oberen Teil des Rückens. Daher ist es auch gut für Osteoporose.
 

6. Haltung der Kuh. Diese auf den Uterus und spezielle Stressminderung ausgerichtete Asana ist ideal für Frauen, da sie die Stärkung des Bauches und der Fortpflanzungsorgane fördert.
 

7. Brückenposition. Es lindert die Symptome der Wechseljahre und der Menstruation. Wirkt auf Wirbelsäule, Hüfte, Bauch, Brust und Hals. Verbessert die Verdauung und belebt müde Beine.
 

8. Delphinhaltung Es wirkt therapeutisch bei Durchblutungsstörungen und beugt dem Auftreten von Cellulite und Krampfadern vor. Lindert die Menstruationsbeschwerden, wenn der Kopf gestützt wird, und verbessert die Verdauung, indem der Bauch, die Hüften und der Rücken bearbeitet werden.
 

9. Haltung der Glühwürmchen. Verbessert das Gleichgewicht, strafft Bauch und Bauch und stärkt Gebärmutter, Arme und Handgelenke.
 

10. Volle Bootsposition . Ideal für eine bessere Figur, stärkt diese Yoga-Haltung den Bauch, die Hüftbeuger und die Wirbelsäule. Ebenso ist es vorteilhaft für Probleme mit hohem Blutdruck, Menstruationsbeschwerden und Kopfschmerzen.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass diese Yogastellungen Schritt für Schritt und immer unter der Leitung eines Spezialisten in Hatha ausgeführt werden müssen, um Verletzungen zu vermeiden und bessere Ergebnisse zu erzielen: Gleichgewicht in allen Bereichen des Lebens.

Video Medizin: 6 effektive Abnehm-Übungen für Frauen (March 2020).


In Verbindung Stehende Artikel

Welche Muskeln verbessern Ihre Körperstabilität?

6 Maßnahmen gegen Ertrinken

Wie ist eine schöne Frau drin?